Home > Bilder, Programmierung, Vorträge > JavaFX-Vortrag mit Gerrit Grunwald

JavaFX-Vortrag mit Gerrit Grunwald

Am 7.3. war Gerrit Grundwald (@hansolo_) von der Firma Canoo bei der Java-User-Group in Darmstadt und hat einen Vortrag zum Thema JavaFX gehalten.

Los ging es aber erstmal mit der Präsentation unseres neuen JUG-DA Logos und der Vorstellung von Gerrit durch Marcel. Wie man auf dem Foto sieht, war der Vortrag ziemlich gut besucht. Es gab kaum noch freie Plätze… (Es wurden 50 Anwesende gezählt.)

Nach der kurzen Einleitung hat Gerrit mit seiner Präsentation begonnen. Los ging es mit der sehr wechselhaften Geschichte von JavaFX. Dann ist er auf Themen, wie Properties, Bindings, Layouts und Controls eingegangen. Außerdem hat Gerrit erklärt, wie man HTML5 und JavaScript nahtlos in JavaFX integriert. Das Hauptaugenmerk bei dem Vortrag lag aber auf der Erstellung und Gestaltung von Benutzeroberflächen. D.h. super gestylte Bedienelemente, die sich mittels CSS-Datei “kinderleicht” anpassen lassen. Dieser Teil war wirklich sehr beeindruckend. Abschließend hat Gerrit noch verschiedene Demo-Beispiele live gezeigt. Auch da waren wieder krasse Dinge dabei. Beispielsweise ein Ball, der zwischen einer JavaFX- und einer HTML5-Oberfläche hin und her fliegt.

 

Mir hat der Vortrag sehr gut gefallen. Es war ein gute Mischung aus Technik und Unterhaltung. Es macht wenig Sinn haufenweise Codebeispiele durchzusprechen. Ein grober Überblick und der Vergleich zu Swing hat den Zuhörern einen guten Eindruck gegeben, was mit JavaFX möglich ist und was “einfach” realisiert werden kann. Auch die vielen Geschichten am Rande waren sehr unterhaltsam und informativ.

Ich habe wirklich Lust bekommen mich wieder in der Client-Entwicklung auf dem Desktop zu beschäftigen. Das hätte ich nach meinem Swing-Trauma nicht gedacht. ;-)

Passend zum JavaFX-Vortrag gab es das aktuelle Eclipse-Magazin mit Hauptschwerpunkt “Eclipse und JavaFX”. Das passte natürlich perfekt. Vielen Dank an die S&S-MediaGroup für die Zeitschriften! (Und das vorbeibringen… ;-) )

Nach dem Vortrag gab es wieder eine Verlosung. Nachdem Niko bei der letzten Veranstaltung (Kanban) ein SQL-Skript geschrieben hatte, wurde diesmal eine Java-Implementierung verwendet. Unter den angemeldeten Anwesenden wurde das “Eclipse 4″-Buch von entwickler.press und eine IntelliJ-Lizenz von JetBRAINS verlost. Vielen Dank an die Sponsoren für die Preise!

Nach dem Vortrag ging es mit einer ziemlich großen Gruppe in den Hotzenplotz. Ich bin mir nicht sicher, wann die letzten gegangen sind, aber Gerrit hat kurz vor 2 Uhr nachts getwittert, dass er im Hotel ist. :-)

 

Also nochmals vielen Dank an Gerrit für den super Vortrag!

 

Einen weiteren Blog-Post von Miko findet ihr hier.

 

  1. Bisher keine Kommentare