Eppstein-Trails 2012

Es war das erste mal, dass ich bei den Eppstein-Trails dabei war. Gestartet wurde das MTB-Rennen in Eppstein auf dem Wernerplatz. Von da ging es hoch zur Schule am Bienroth und dann weiter Richtung Rossert auf eine 15km Schleife, die  zurück zum Sportplatz führte. Dort hatte man die Möglichkeit die leeren Trinkflaschen aufzufüllen. Nun ging es  wieder ins Tal zum Bahnhof in Eppstein, um dann hoch zum Judenkopf zu fahren. Von dort führte uns die Route wieder runter ins Tal nach Eppstein. Der letzte Anstieg zum Sportplatz, hatte es auch nochmal in sich.

Fast die komplette Strecke verlief auf schmalen Trails. Eine wirklich gelungene Route. Die Organisation bei dieser Veranstaltung ist super. An allen wichtigen Stellen stehen Streckenposten und zeigen einem den Weg.

Wie man schon an den Bildern sieht, war der Himmel strahlend blau. Leider waren die Temperaturen an dem Tag recht hoch, d.h. es war der wärmste Tag des Jahres mit ca. 37 Grad. Kein optimales Wetter, um die 60km Strecke zu absolvieren.

Das war dann auch der Grund, warum mein Mitfahren und ich nach einer Runde beschlossen haben, dass es für heute genug ist und wir uns im Zielbereich lieber was kaltes zum Trinken besorgen. 🙂 Also eine kalte Cola für mich… (oder auch zwei…) 🙂

 

Mit An- und Abfahrt bin ich an dem Tag dann doch auf knapp 40km und über 1000hm gekommen. Das war genug… 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*