Balmoral, Royal Lochnagar Distillery und Braemar (Tag 3)

Am dritten Tag ging es mit dem Mietwagen Richtung Braemar (südlicher Teil der Cairngorm Mountains). Von Aberdeen sind das knapp 100km. Auf dem Weg dorthin hat es dummerweise angefangen zu regnen. Ich dachte wirklich schon, daß es in Schottland überhaupt keinen Regen gibt. Das war das erste mal das ich Regen auf der Insel gesehen habe. Naja, jedenfalls ist die Wanderung ausgefallen und wir haben uns entschlossen die Royal Lochnagar Distillery anzusehen.

Man kann zwar bis zum Parkplatz der Distillery fahren, aber wir haben an der Straße geparkt und sind gelaufen. Dabei habe wir den Dee überquert und sind am Eingang von Balmoral vorbei gelaufen.

Nach ca. 2km waren wir dann an der Distillery.

Die Führung durch die Distillery war übrigens richtig gut. Also diese 6 Pfund sind gut angelegt. Die Eintrittskarte enthält übrigens auch noch einen 4 Pfund Gutschein für einen Whisky. Außerdem kann man eine Reihe anderen Destillerien mit der Karte kostenlos besichtigen. Beispielsweise Talisker auf Skye.

Balmoral haben wir uns nicht mehr angesehen, weil es inzwischen in Strömen geregnet hat. Balmoral ist übrigens der Sommersitze der Queen. Sie hält sich 12 Wochen im Jahr dort auf. Landschaftlich ist es zwar sehr schön, aber wettertechnisch gesehen, ein totaler Reinfall. 😕

Wir haben übrigens aus zuverlässiger Quelle gehört, daß die Queen eine angenehme Nachbarin ist und keinen Krach macht. Ich hätte fragen sollen, ob das auch gilt, wenn Harry da ist. 😉

Nach der Besichtigung sind wir weiter nach Braemar gefahren und haben dort im Craiglea B&B übernachtet. Kostenloses Wifi war natürlich auch dabei. 🙂

Da es ja lange hell bleibt sind wir mit dem Auto noch zu einem Aussichtspunkt gefahren. Die Sicht war nicht so toll:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*