Clojure erklärt von Meikel Brandmeyer

Am Dienstag war Meikel Brandmeyer bei der JUG-DA (Java-User-Group Darmstadt) und hat einen Vortrag zum Thema Clojure gehalten. Nachdem schon Vorträge zum Thema Groovy und Scala gehalten wurden, war diesmal also Clojure an der Reihe.

Wie man schon an den Fotos erahnen kann, waren die „Folien“ sehr interessant. Also ich habe es bisher noch nicht erlebt, daß jemand seine „PowerPoints“ im VIM macht. Sehr, sehr interessant… 🙂

Die Kombination VIM und Clojure hat aber sehr gut zusammen gepaßt. Meikel Brandmeyer konnte zwischen „Folien“, Editor und „REPL“ auf diese Weise unheimlich schnell wechseln und hat viele Dinge live gezeigt. Auf dem Bild rechts unten findet man eine Übersicht über die einzelnen Punkte, die er angesprochen hat.

Nach dem Vortrag hat man einen guten Eindruck was Clojure ist und wie man es verwenden kann.

Vielen Dank für den Vortrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*