Mit dem MTB durch den Tiefschnee

Zwischen den Jahren machen wir immer ein Mountainbike-Tour. Diesmal ging es in Bremthal los über verschneite Waldwege rauf zum Judenkopf. Von dort die erste Tiefschneeabfahrt teilweise durch einen Bach (Wer sucht denn immer so Wege aus? ;-)). Unten angekommen, ging es gleich wieder rauf zum Bahai-Tempel. Von dort die Rodelbahn runter. Die Leute haben wirklich merkwürdig geschaut, als wir da mit dem Bike runter sind. War echt witzig. 🙂 Am Ende der Rodelbahn kam uns ein Spaziergänger mit Hund entgegen, der meinte, daß der Weg, der ins Tal führt, total verschneit ist. Ich denke, daß hat einige Leute motiviert, genau diesen Weg zu nehmen. 😉

Hier ein paar Bilder von der Tour. Das Rad mußte man übrigens nur in den Schnee stellen. Da ist es dann auch stehen geblieben.

Nach 4 Stunden und 20 km sind wir dann wieder in Bremthal angekommen. Hier die komplette Route:

PS: Die Elektronik auf Fahrradlenker ist nicht optional. Man braucht sie zum Fahren. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*