Rennradfahren in Willingen im Sauerland

Über Pfingsten war ich zusammen mit der Radgruppe von Radz Fatz zum Rennradfahren in Willingen im Sauerland. Anreise am Freitag vor Pfingsten. Um 15:00 Uhr sind wir bei traumhaftem Wetter direkt zum Kahlen Asten (841,9m ü.NN) geradelt. Die Tour hatte 78km und 1100hm. Weitere Informationen zu der Tour findet man hier:

Abends ging es ins Brauhaus in Willingen und irgendwann mit dem Taxi in die Pension „Landhaus Itterbach„. Empfehlenswert. Die Betreiber geben sich unheimlich viel Mühe, so daß man sich wohl fühlt.

Am zweiten Tag wurde die „Drei Seen Runde“ gefahren. Es waren 121km und 1714hm. Zuerst ging es zum Edersee (Mittagessen) und dann weiter zum Twistestausee.

Vom Twistestausee führte der Weg über Bad Arolsen weiter zum Diemelsee.

  

Am Diemelsee wurde nochmal eine Kaffeepause gemacht und dann ging es zurück nach Willingen. Abends haben wir im „Hotel Forsthaus“ gegrillt. (Grillen lassen… 🙂 )

Am letzten Tag wurde die Tour „Rund um das Willinger Bergmassiv“ gefahren. 72km und 788hm. Diesmal eher eine Flachetappe mit dem höchsten Punkt auf 647m (Küstelberg). Da gab es dann einen Cappuccino und natürlich Cola. 😉

 

Nach der Tour ging es leider schon wieder zurück in die Heimat. Ich hätte nichts dagegen gehabt noch ein paar Tage durch die „Willinger Bergwelt“ zu kurven. 🙂 Auf dieser Seite findet man zahlreiche weitere Rennrad- und MTB-Touren Rund um Willingen. Zu allen Touren gibt es eine Beschreibung, ein Höhenprofil und ein Roadbook.

Nochmals vielen Dank an Radz Fatz für die schönen Tage und die gute Organisation! Mir fällt nichts ein, was man besser machen könnte…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*